Payment FAQ

Du bist Unterstützer auf Startnext, 99funken, kalemdo, Gemeinschaftscrowd oder ideenkicker und hast Fragen rund um das Thema der Zahlungsabwicklung? Hier findest du unsere Antworten.

Payment Allgemein

Finlane arbeitet als Crowdpayment Service-Dienstleister und kümmert sich um die Abwicklung der Zahlungen und die Durchführung der Legitimation auf Crowdfinancing-Plattformen. Wir stehen für alle Fragen rund um die Ein- und Auszahlungen zur Verfügung.

Die Secupay AG ist ein BaFin-lizenziertes Unternehmen, welches die Crowdfunding-Gelder insolvenzsicher und treuhänderisch verwaltet. Secupay verwaltet dabei den Zahlungsverkehr (Einzüge sowie Aus- und Rückzahlungen).

Payment Unterstützer

  • Vorname
  • Nachname
  • Email-Adresse

Wird eine Lieferadresse / Rechnungsadresse benötigt, werden zusätzlich folgende Informationen abgefragt:

  • (Organisation)
  • Vorname
  • Nachname
  • Anschrift
  • PLZ
  • Ort
  • Land

Liefer- und Rechnungsadresse können voneinander abweichend angegeben werden.

 

Bei Zahlmethode Sofortüberweisung

  • BLZ
  • Kontonummer
  • Konto-PIN
  • TAN

Bei Zahlmethode Lastschrift

  • IBAN oder Kontonummer
  • BIC oder BLZ

Bei Zahlmethode Kreditkarte

  • Kartennummer
  • Gültigkeitsdatum
  • CVC Sicherheitscode

Die Unterstützerdaten werden in der Datenbank der jeweiligen Plattform vorgehalten und nur bei Projekterfolg an das Projekt-Team übermittelt. Unterstützer können entscheiden, ob sie in der öffentlich einsehbaren Unterstützerliste als anonym angezeigt werden.

Bei Unterstützungen mit gewählter Zahlungsart Lastschrift, Überweisung, Vorkasse erhält der angebundene Zahlungsdienstleister (Bsp: Secupay AG) die Kontodaten, um z.B. die getätigten Unterstützungen bei Nicht-erfolg des Projektes zurückzuzahlen. Bei Unterstützungen per Kreditkarte werden die Kreditkartendaten an den Zahlungsdienstleister übermittelt. Die Zahlungsdienstleister sind PCI-zertifiziert und von der BaFin zugelassen.

Die Datenübertragung findet stets verschlüsselt via SSL-Zertifikat statt.

Du kannst deine Unterstützungsdaten in deinem Profil unter „unterstützte Projekte“ anpassen. Dies ist bis zum Einzug deiner Unterstützung möglich. Nach dem Einzug können die Daten leider nicht mehr angepasst werden. Du erhältst bei nicht erfolgreichem Einzug aber eine Benachrichtigung von uns und einem Link deine Kontodaten noch zu ändern.

Die Stornierung ist bis zur Auszahlung bzw. Rückzahlung des Projektes möglich.

Bei den Zahlmethoden Lastschrift und Kreditkarte findet die Rückzahlung innerhalb von 5 Werktagen, frühestens aber 14 Tage nach dem Einzug statt. Unterstützungen per Vorkasse oder Sofortüberweisung werden innerhalb von 5 Werktage zurück überwiesen.

Die Rechnung über den an die Plattform gespendeten Betrag (nur bei Startnext) kannst du in deinem Profil unter dem Punkt „Unterstützungen“ herunterladen. Rechnungen über den Unterstützungsbetrag an das Projekt erhältst du von dem Projekt-Starter, wenn dieser angegeben hat, dass er Rechnungen ausstellen kann.

Wir als vermittelnde Plattform zwischen Unterstützer und Projekt-Starter haben leider keine Einsicht auf den Versandstatus der Gegenleistungen. Bitte wende dich daher mit deiner Frage direkt an den Projekt-Starter. Es gibt unterschiedliche Kommunikationswege, um den Starter mit Fragen, Feedback oder Wünschen zu kontaktieren.

  1. Nachricht auf der Pinnwand der Projektseite: Hier kannst du dem Starter öffentlich eine Frage stellen. Er wird darüber per E-Mail informiert.
  2. E-Mail senden: Auf der Projektseite findest du unten ein Impressum mit der E-Mail des Starters.
  3. (Persönliche Nachricht über das Messaging System.)

Wenn du Vorkasse als Bezahlmethode gewählt hast, kann es 2 bis 5 Werktage dauern, bis das Geld nach deiner Überweisung auf dem Konto ankommt. Du wirst als Unterstützer erst nach dem Zahlungseingang angezeigt.

Der Einzug findet nach erfolgreicher Finanzierung des Projektes statt, unabhängig davon, ob das Projekt bereits beendet ist oder sich noch in der Finanzierungsphase befindet.

Solltest du nur eine Unterstützung angelegt haben, handelt es sich nicht um eine Belastung, sondern um die Reservierung des Unterstützungsbetrages. Auf einigen Abrechnungen werden Reservierung und eigentliche Abbuchung parallel angezeigt, so dass der Eindruck einer doppelten Belastung entsteht. Bitte lass im Zweifel von deiner Bank prüfen ob der Betrag tatsächlich doppelt eingezogen wurde.

Frage nicht beantwortet?

Die richtige Antwort war nicht dabei? Unter folgendem Link kannst du uns kontaktieren.