Welche Daten für die Legitimation werden benötigt, wenn eine Bank identifiziert werden soll?

Lisa Rudolph

Sollte es sich bei dem Vertragspartner um keine eigenständige Gesellschaft handeln, müssen dennoch alle Angaben laut Geldwäschegesetz erhoben werden.

  • Firma
  • Name bzw. Bezeichnung
  • Rechtsform
  • Registernummer
  • Anschrift des Sitzes oder der Hauptniederlassung
  • Name der Mitglieder des Vertretungsorgans oder der gesetzlichen Vertreter

Ist ein Mitglied des Vertretungsorgans oder der gesetzliche Vertreter eine juristische Person, müssen zusätzlich folgende Daten erhoben werden:

  • Firma
  • Name oder Bezeichnung
  • Rechtsform
  • Registernummer
  • Anschrift des Sitzes oder der Hauptniederlassung

Diese Informationen sollten bereits durch einen vollständigen Registerauszug zur Verfügung stehen, welcher nach Projektstart aus dem Handelsregister abgerufen werden kann.

Ist die Gesellschaft eine am öffentlichen Markt notierte Aktiengesellschaft, greifen die Erleichterungen, so dass die Liste der wirtschaftlich Berechtigten nicht benötigt wird.